Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit dem Magister und dem Nachtwächter durch die Buxtehuder Altstadt

Wann? 10.03.2017 18:00 Uhr

Wo? Historisches Rathaus, Breite Straße 2, 21614 Buxtehude DE
Als Magister Halepaghe nimmt eine Gästeführerin Besucher auf eine Zeitreise in die Geschichte der Hansestadt Buxtehude mit (Foto: Daniela Ponath Fotografie)
Buxtehude: Historisches Rathaus | bo. Buxtehude. In die Geschichte der Hansestadt Buxtehude tauchen Besucher bei einer Reihe von Themenführungen ein: Auf den Spuren des Magisters Halepaghe wandeln sie am Freitag, 10. März, um 18 Uhr. Eine Gästeführerin gibt Einblick in das Leben und Wirken des wohl bekanntesten Buxtehuder Bürgers. Gerhard Halepaghe vermachte sein Vermögen 1485 der Halepaghen-Stiftung, eine der ältesten Stiftungen Deutschlands.
Mit dem Nachtwächter erkunden Gäste am Samstag, 18. März, um 20 Uhr die Altstadt. Die Teilnehmer erwartet ein launiger Vortrag zur Stadtgeschichte, gespickt mit Pikantem und Interessantem aus Buxtehude.
"Wohin mit Jungfer Hildegard?" fragt sich Gesine Meyer bei dem Rundgang am Freitag, 31. März, um 16 Uhr. Die Führung lässt die Zeit um 1500 lebendig werden: Die "Schwarze Garde" hat die beiden Klöster der Stadt verwüstet und die Nonnen haben Zuflucht bei den Bürgern gefunden. Auch im Haus von Gesine Meyer ist eine Nonne einquartiert worden.
• Treffpunkt zu allen Führungen ist am Rathaus, Breite Straße 2; Gebühr für die Magister- und die Jungfer-Führung jeweils 7 Euro, für die Nachtwächterführung 8 Euro (Kinder nur zwei Euro). Veranstalter ist das Buxtehuder Servicecenter Kultur & Tourismus.