Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"My Six Stages": Slanders“, „Poroa“ und „Mirrors of Time“ spielen

nw/tk. Buxtehude. Die Konzertreihe „MY SIX STAGES“ ist am vergangenen Samstag in der Arena des Freizeithauses Buxtehude in die sechste Runde gestartet. Der Auftakt vor rund 120 Besuchern mit „The Shades“, „Pine Trail“ und „Defamed Hero“ war gelungen: „Die Bands haben mit exzellentem Punk-Pop und Alternative Metal das Publikum begeistert – eine wirklich großartige Show“, sagt der Leiter des Freizeithauses Andreas Thomforde.

An den folgenden fünf Samstagen werden weitere 15 Bands in der Arena des Freizeithauses auftreten. Am Samstag, 3. Februar, sind die Bands „Slanders“, „Poroa“ und „Mirrors of Time“ auf der Bühne zu sehen. Einlass ab 19 Uhr. Tickets gibt es für fünf Euro bei Magunia Musikhaus Stade, Am Bahnhof 4, sowie im Freizeithaus Buxtehude, Geschwister-Scholl-Platz 1. An der Abendkasse der jeweiligen Veranstaltung werden nur wenige Tickets erhältlich sein. Inhaber einer gültigen Jugendleitercard (Juleica) zahlen nur vier Euro.

Seit 2013 findet die Livemusikveranstaltung der Stadtjugendpflege Bux­tehude zu Beginn des jeweiligen Jahres statt. Das Interesse von Nachwuchsbands, in Buxtehude aufzutreten, ist groß: Das zeigten die zahlreichen Bewerbungen. An sechs aufeinanderfolgenden Samstagen präsentieren sich jeweils drei Bands dem Publikum.

Ziel von „MY SIX STAGES“ ist es, neben der Freude an der Musik, regionale Bands zu fördern und diesen eine Plattform zu bieten. Den Bands wird hierbei ne­ben einer kompe­tenten Betreuung auch professionelle Beschallungstechnik zur Verfügung gestellt. „So können die Bands in dem besonderen Rahmen von MY SIX STAGES erste Bühnenerfahrung sammeln oder bereits vor­handene aus­bauen“, sagt Andreas Thomforde. Das musikalische Spektrum ist breit, es geht von Metal und Rock über Indie bis hin zu Hip Hop.

Weitere Informationen unter www.mysixstages.de