Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Odradeks II": Surrealistische Wunderkammer des Künstlers Dirk Meinzer im Marschtorzwinger Buxtehude

Wann? 28.09.2014

Wo? Marschtorzwinger, Liebfrauenkirchhof, 21614 Buxtehude DE
"Weißer Tod" nennt Dirk Meinzer dieses Objekt aus Gurke, Apfel, Kaktus, Pompons, Buchbindemittel und Speckkäfer (Foto: oh)
Buxtehude: Marschtorzwinger | bo. Buxtehude. Dirk Meinzer schenkt seine künstlerische Aufmerksamkeit absonderlichen und unerklärbaren Dingen. Unter dem Titel "Odradeks II" zeigt der in Deinste und Hamburg lebende Künstler (42) eine geheimnisvoll wirkende Spiegelwand-Installation mit Objekten und maskenartigen Gebilden im Marschtorzwinger am Liebfrauenkirchhof in Buxtehude. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 4. September, um 19 Uhr eröffnet.
Meinzers Kunst gleicht einer Wunderkammer: Aus Teilen von Tierkadavern, Lebensmitteln, Polyester und Spezialfarben kreiert er Surrealistisches. Die Objekte entstehen jedoch nicht allein durch das Zutun des Künstlers, sondern werden durch das Wirken von Pilzen und Ungeziefer vollendet.
Veranstalter sind der Verein "Kunstsignale" und das Kulturbüro der Hansestadt Buxtehude.
• Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 28. September. Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 16 bis 19 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr; www.buxtehude.de/kultur