Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Operetten-Klassiker "Wiener Blut" von Johann Strauß auf der Halepaghen-Bühne

Wann? 15.01.2016 20:00 Uhr

Wo? Halepaghen-Bühne, Konopkastraße 5, 21614 Buxtehude DE
Die 1899 uraufgeführte Operette "Wiener Blut" zählt mit ihren beschwingten Walzern und amourösen Verwicklungen zu den erfolgreichsten Bühnenwerken von Johann Strauß (Foto: Konzertdirektion Schmidtke)
Buxtehude: Halepaghen-Bühne | bo. Buxtehude. "Wiener Blut" ist eine fröhlichsten und beschwingtesten Operetten von Johann Strauß. Die "Johann Strauß Operette Wien" präsentiert das Meisterwerk am Freitag, 15. Januar, um 20 Uhr mit Orchester und Solisten auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude, Konopkastraße 5.
Die Operette mit ihrer amüsanten Handlung voller Intrigen und amouröser Verwicklungen ist wie eine Liebeserklärung des Walzerkönigs an seine Heimatstadt: Balduin Graf Zedlau wird als Diplomat zum Wiener Kongress gesandt. Doch für die Politik bleibt ihm wenig Zeit, denn der Lebemann erliegt den erotischen Reizen der Wiener Damenwelt. Er stellt einer Tänzerin und einer Probiermamsell nach und bald wachsen ihm die Affären über den Kopf. Zudem reist seine Gattin ebenfalls nach Wien.
Das Bühnenwerk vereint die schwungvollen Melodien der populären Strauß-Walzer "Wiener Blut", "Geschichten aus dem Wienerwald" und "Wein, Weib und Gesang".
• Karten ab 29 Euro gibt es beim Kulturbüro im Rathaus Buxtehude, Breite Straße 2, Tel. 04161 - 501-2323.