Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sanierungsarbeiten mit Vollsperrung

ab. Buxtehude. Das wird spannend und für Autofahrer erst mal ungemütlich: Der Knotenpunkt auf der K26 zwischen Dammhausen, Neukloster und Jork soll unter Vollsperrung saniert werden, hat der Landkreis Stade beschlossen. Bauarbeiten sind vom 6. Oktober bis um 30. November geplant. Die vorhandene Bushaltestelle wird ebenfalls beidseitig saniert.

Die Vorbereitungsarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung erfolgen. Der Anlieger- und Busverkehr soll fließen, doch für voraussichtlich drei Tage auch für Anlieger gesperrt werden. Fahrrad- und Fußverkehr ist möglich, muss aber mit Behinderungen rechnen. Die Baukosten belaufen sich auf ca. 650.000 Euro.