Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sport und Integration für Frauen in Buxtehude

Stefanie Teske (re. BSV), Jörg Grote (Post SV) und die Gleichstellungsbeauftragte Gabi Schnackenberg (Foto: Hansestadt Buxtehude)
Kostenlose Angebote von Stadt und Sportvereinen

tk. Buxtehude. Die Gleichstellungsbeauftragte Gabi Schnackenberg und die beiden Sportvereine BSV und Post SV haben ein Sportangebot für Flüchtlignsfrauen entwickelt.
Die Vereine bieten ein Programm an, das die Fitness fördert aber auch Raum für gegenseitigen Austausch bietet.
Am Mittwoch, 20. Januar, findet der erste Kursus von 11 bis 12 Uhr im "City Sport" (Poststr. 7-9) statt. Der zweite Kursus beginnt am Freitag, 22 Januar, um 10.30 Uhr im Übungsraum des Post SV (Hauptstr 11, 1. Stock).
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zudem sind die Kurse für die Teilnehmerinnen kostenlos. Sie werden aus dem Patenschaftsprogramm der Sportvereine finanziert.