Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Veranstaltungen des Kultubüros Buxtehude im Überblick

Frank Jordan (li.) und Henry Arnold in dem Schauspiel "Scherben" von Arthur Miller, das auf der Halepaghen-Bühne gezeigt wird (Foto: Oliver Fantitsch)
bo. Buxtehude. Das Kulturbüro der Hansestadt Buxtehude trifft mit seinen Theater- und Konzertveranstaltungen ins Schwarze. Für die laufende Spielzeit 2015 konnte das Team namhafte Künstler und hochkarätige Ensembles für Gastspiele in der Estestadt verpflichten. Einige Veranstaltungen auf der Halepaghen-Bühne sind bereits ausgebucht, für viele Events im Bereich Konzert, Schauspiel, Show und Lesung gibt es aber noch Karten.
Unter dem Titel "North" steht das Konzert mit Astrid North am Freitag, 13. Februar, um 20 Uhr. Die Soulsängerin, die mit der Band "Cultured Pearls" in den 1990er Jahren Charterfolge mit Songs wie "Tic Toc" und "Sugar Honey" feierte, wandelt auf Solo-Wegen und singt eigene Songs, die die Seele berühren.
"Coole Eltern leben länger" resümiert der russische Autor und Wahlberliner Wladimir Kaminer ("Russendisko") in seiner Lesung am Freitag, 20. Februar, um 20 Uhr.
Wenn ein Lebensentwurf zusammenfällt, bleiben "Scherben" übrig. Das gleichnamige Schauspiel von Arthur Miller um ein Ehepaar in der Krise wird am Mittwoch, 4. März, um 20 Uhr gezeigt: Sylvia Gellburg leidet unter einer mysteriösen Lähmung der Beine. Der hinzugezogene Arzt versucht die Ursachen zu ergründen und spürt schwelende Konflikte, Ängste, Vernachlässigung und unerfüllte Wünsche auf.
"Der kleine Horrorladen" öffnet am Sonntag, 15. März, um 17 Uhr seine Türen. Das Musical um das Blumengeschäft mit der fleischfressenden Pflanze hat Kult-Status.
Auch junges Publikum kommt auf seine Kosten: "In 80 Tagen um die Welt" reisen Kinder in dem Theaterstück nach dem Abenteuerroman von Jules Verne am Samstag, 14. Februar, um 16 Uhr. "Tschick" heißt das literarische Roadmovie für Jugendliche um Freundschaft, erste Liebe und grenzenlose Freiheit eines Sommers. Das Schauspiel nach dem Bestseller von Wolfgang Herrndorf wird am Montag, 9. März, um 12.30 Uhr aufgeführt.
Bereits ausgebucht sind unter anderem das Theaterstück "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" und die Komödien "Glück - Le Bonheur" mit Susanne Uhlen und Peter Bongartz sowie "4 nach 40".
• Eintrittskarten und das Programmheft sind im Kulturbüro im Rathaus Buxtehude, Breite Straße 2, Tel. 04161 - 501-2323, erhältlich.