Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

200 Wasserballer im Heidebad

Buxtehuder Jugend wird Vierter beim eigenen Turnier im Heidebad

ig. Buxtehude.Einen Freiluftsaisonauftakt nach Maß erlebten die Jugendwasserballer am vergangenen Wochenende im Buxtehuder Heidebad. Der Buxtehuder Schwimm-Club (BSC) hatte zum fünften Mal zum internationalen Jugend-Wasserballturnier geladen - und aus drei Ländern reisten 18 Mannschaften mit mehr als 200 Spielern an.
Die Buxtehuder U15 erreichte im Neunerfeld einen guten vierten Platz. Das Siegerteam stellte der Hamburger TB 1862. Unter dem Motto "Spielend ein Wasserballer werden" standen die Partien der jüngsten Wasserballer. In der U13 kämpften die Jahrgänge 2002 und jünger um Medaillen und Pokale. Mit Spaß schwammen und warfen sich die Nachwuchstalente des dänischen Männermeisters Slagelse SK auf das Siegerpodest.
Von nun an springen die Buxtehuder Nachwuchs-Wasserballer jeden Montag, Mittwoch und Freitag zum Training ins Wasser im Heidebad.