Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Achtelfinal-Ticket gelöst

ig. Buxtehude. Die ehemaligen Buxtehuder Handballerinnen Paula Prior und Lynn Schneider haben mit der Juniorinnen-Nationalmannschaft bei der U20-Weltmeisterschaft in Russland den vierten Sieg im vierten Vorrundenspiel eingefahren und schon vorzeitig das Achtelfinalticket gelöst. Gegen Spanien gewann die deutsche Auswahl am Mittwochvormittag dank einer tollen Defensivleistung mit 24:19. Kapitänin Paula Prior, die in der neuen Saison mit Lynn Schneider beim Zweitligisten SGH Rosengarten-Buchholz spielt, erzielte ein Tor. Auch Argentinien wurde mit 28:17 besiegt. Die beiden Handballerinnen, die in der neuen Saison für den Zweitligisten SGH Rosengarten-Buchholz spielen, erzielten diesmal keine Tore. Am Samstag, 9. Juli, spielt das Team um 13 Uhr gegen Rumänien.