Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Area of Darts" schafft den Aufstieg in die Bundesliga

Spielen in Deutschlands höchster Klasse : AoD (Foto: AoD)
Ein hellwaches Team
ig. Buxtehude. Der Steeldartclub "Area of Darts" (AoD) aus Buxtehude hat in Hanau nach einem Jahr Abstinenz den Wiederaufstieg in die Dart-Bundesliga geschafft.
Beim Aufstiegs-Meeting in Hessen wurden zunächst acht Einzelspiele absolviert, gefolgt von vier Doppelspielen. In der ersten Partie gegen Iserlohn war das Buxtehuder Team von Beginn an hellwach, setzte sich mit 8:4 durch und fuhr die ersten Punkte ein. Beim Match gegen die „Ratten“ aus Bremen spielte der "AoD" auf absolutem Bundesliganiveau, fegte die Bremer "Nager", die im ersten Spiel gegen Hildesheim nur knapp mit 5:7 unterlegen waren, mit 11:1 aus der Halle.
Da auch die Hildesheimer Darter ihr zweites Spiel gegen Iserlohn für sich entschieden, war vor dem letzten Spiel bereits klar, dass sowohl Hildesheim als auch Buxtehude in der nächsten Saison in der Bundesliga spielen werden.
In der kommenden Saison heißen die Gegner u.a. DC Vegesack Bremen (Deutscher Meister), DSC Bochum, Diedersen Treble Bull sowie Vikings Berlin.
• Für AoD spielten: Daniel Zygla, Cedric Tietjens, Benjamin Möller, Oliver Holst, Piotr Juraszek, Christian Löffelmann, Benjamin Möller, Miro Meyer, Raphael Onitschke und Florian Vormann.