Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Arena-Projekt: Land fördert Kreisel-Bau

Die Planungen für den Arena-Bau schreiten voran. Darüber freuen sich (v.li.): Initiator Michael Schmidt, Helmut Dammann-Tamke (MdL CDU), die Spielerinnen Isabell Kaiser, Steffi Melbeck, Maxi Hayn, Ministerpräsident David McAllister, Janne Wode, Trainer Dirk Leun, Josephine Techert, Bundesliga-Obmann Michael Jungblut, Randy Bülau und Initiator Helmut Ponath (Foto: Foto: oh)
bc/nw. Buxtehude. Ministerpräsident David McAllister (CDU) kam am Montag persönlich in der Buxtehuder Halle Nord vorbei, um die frohe Botschaft zu verkünden: Das Land Niedersachsen werde den Bau des Kreisverkehrs an der Landesstraße nach Apensen mit knapp 500.000 Euro fördern. Der Kreisel ist wichtig, da mit seiner Hilfe das Gelände der geplanten "Arena Buxtehude" erschlossen werden soll.

Der CDU-Landtagsabgeordnete Helmut Dammann-Tamke aus Harsefeld-Ohrensen hatte sich in Hannover immer wieder für das Arena-Projekt stark gemacht. Er freute sich gemeinsam mit den beiden Arena-Initiatoren Helmut Ponath und Michael Schmidt, dass der nächste Schritt für die Verwirklichung des Millionen-Projektes vollzogen ist. Am Montag, 17. Dezember, wird voraussichtlich der Buxtehuder Stadtrat den Erbbaurechts-Vertrag beschließen.