Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Beach Ultimate - "Das hat Spaß gemacht!"

Die Teilnehmer der Beachgames in Buxtehude (Foto: Foto: oh)
ig. Buxtehude. "Das hat Spaß gemacht!", brachte es Katharina Junge nach dem Beach Ultimate-Spiel auf den Punkt. Der feinkörnige Sand hatte seine Spuren hinterlassen - und so ging sie erschöpft aber glücklich zum Duschen. "Die ersten Beachgames des Buxtehuder SV sind Geschichte. Es gibt eine Neuauflage", lautet das Resümee des BSV-Jugendwartes Jürgen Schwerin.
Die Sportjugend organisierte die Beachgames mit über 30 Teilnehmern aus sechs Sportarten bei bestem Strandwetter. Bei Beachvolleyball und Beachsoccer hatten die 14-18-Jährigen BSVer, die sonst im Volleyball, Leichtathletik, Floorball, Speed Badminton, Judo und Handball zu Hause sind, sichtlich Spaß. Der Spaß und der gemeinsame Austausch der Jugendlichen aus den verschiedenen Sportarten, standen im Fokus des ausrichtenden Sportjugendauschusses. In diesem Gremium engagieren sich Michelle Wenzel (stellv. Jugendwartin), Jana Friede, Annemarie Lechte, Eike und Fehmke Reichart, Annika Klatt, Lea Dammert und Daniel Poeck.