Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bereits 1.000 Tickets verkauft

Rückhalt im Buxtehuder Team - Keeperin Antje Lenz

15./16. Mai 2015: HBF Final Four 2015 in Hamburg / 1000er-Marke ist durchbrochen


ig. Buxtehude. Das HBF Final Four 2015 in Hamburg kommt gut an! Darauf lässt zumindest der Karten-Vorverkauf zur Handball-Pokal-Endrunde der Frauen schließen. Am vergangenen Montagabend vermeldete die ausrichtende Handball-Marketing Buxtehude das 1.000. verkaufte Ticket für den Finaltag. Für den Halbfinaltag sind gut 900 Karten abgesetzt.

"Der Vorverkauf läuft erfreulich gut an und bestärkt uns in unserer Entscheidung, das Final Four nach Hamburg zu holen. Die Handballbegeisterung in Buxtehude und Hamburg ist groß und die Kombination aus Spitzensport in einer schönsten Städte Deutschlands wird hoffentlich noch viele Handball-Fans nach Hamburg locken", so Projektleiter Thorsten Sundermann.

Der Top-Event des deutschen Frauen- und Jugendhandballs findet am Freitag, 15. und Samstag, 16. Mai, in der Sporthalle Hamburg statt. Im Rahmen des zweitägigen Turniers werden der DHB-Pokalsieger der Frauen und der Deutsche Meister der weiblichen A-Jugend ermittelt. Nur eine Woche nach dem Final Four der Männer in der O2-World (9. und 10. Mai) präsentieren sich somit erstmals auch die Frauen in der Olympia-Bewerberstadt. Mit dem VfL Oldenburg, dem Thüringer HC, den Füchsen Berlin und dem Buxtehuder SV wartet das Final Four mit einem attraktiven Teilnehmerfeld auf.

Nicht berücksichtigt sind bei den bisher abgesetzten Karten die Bestellungen der teilnehmenden Vereine, mit Ausnahme des Buxtehuder SV. Sundermann: "Die ersten Rückmeldungen lassen auf eine große Zahl an Gäste-Fans und ein stimmungsvolles Handball-Event in der gut 4.000 Zuschauer fassenden Sporthalle Hamburg schließen."
Tickets für das HBF Final Four können online unter www.ticketmaster.de bestellt werden. Aktuelle Infos zum Turnier sowie zum Ticketing gibt es unter www.final-4.de.

Die Tageskarten für den Halbfinal- oder den Finaltag sind je nach Preiskategorie ab 22 Euro für Vollzahler sowie 17 Euro ermäßigt und 13 Euro für Kinder erhältlich. Dafür bekommen die Besucher vier Spiele pro Tag zu sehen. Kinder unter sechs Jahren haben freien Eintritt. Das Wochenend-Ticket kostet 33 Euro für Vollzahler sowie 26 Euro ermäßigt und 20 Euro für Kinder (6 bis 14 Jahre).
Und: Für Mannschaften und Vereine gibt es zum HBF Final Four spezielles Gruppenangebot. Beim Kauf von zehn Tageskarten müssen nur neun bezahlt werden, eine Karte ist gratis.

Interessierte können das Vereinsangebot ausschließlich bei der Handball-Marketing Buxtehude buchen, ein Bestellfax ist demnächst unter www.final-4.de zu finden.