Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blau-Gelber Erfolg im Heidebad!

Der 16-jährige Nachwuchsspieler Moritz Damm sorgte mit seinem Treffer zum 7:5 für Sicherheit im Buxtehuder Spie (Foto: Kaschinski)

Buxtehuder Wasserballer gewinnen 12:8 gegen Poseidon V

ig. Buxtehude. Die Wasserballer des Buxtehuder Schwimm-Club (BSC) gewannen gegen SV Poseidon Hamburg V in der Hamburger Stadtliga mit 12:8.
Nach einem torarmen Beginn, der BSC schoss Anfangs immer auf das Gehäuse oder den Poseidon-Torhüter warm, bekamen die Hausherren etwas Oberwasser. Nach dem 4:1 (6. Spielminute) durch Nils Trimborn schien das Spiel bereits vorentschieden. Die erfahrende fünfte Mannschaft des Zweitliga-Meisters SV Poseidon steckte jedoch nicht auf. Kurz vor dem Seitenwechsel gelang der 5:4-Anschlusstreffer. Moritz Dammann und zweimal Spielertrainer Nils Trimborn stellten schnell den Abstand wieder her.
Fazit: Bei schnellem Spiel war der BSC erfolgreich, in Standardsituationen aber oftmals zu unkonzentriert.