Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Boxer Darian Yasar Neumann aus Buxtehude ist weiter erfolgreich

Nach Runde eins war es schon vorbei: Darian Yasar Neumann besiegte Cankan Günyüzlü (Foto: privat)

Den zweiten Profi-Kampf gewann er ebenfalls


ab. Buxtehude. Zwei Mal gekämpft, zwei Mal gewonnen: Der Buxtehuder Darian Yasar Neumann (26), der im vergangenen Jahr vom Amateur- ins Profi-Box-Lager wechselte (das WOCHENBLATT berichtete), setzt seine Siegesserie fort. „Diesmal haben mich mehr Fans begleitet als beim ersten Kampf, das hat mich sehr gefreut“, sagt er.

Der Kampf fand anlässlich einer Veranstaltung von Venetis Boxpromotion in Hamburg statt. Neumanns Gegner Cankan Günyüzlü, extra aus Köln angereist, war mit einer Bilanz von zehn Profi-Kämpfen zwar der erfahrenere Boxer, doch Darian konnte sich trotzdem durchsetzen.

Der Gegner sei, laut Neumann, technisch auf keinem sehr hohen Level gewesen. In Runde eins ging er das erste Mal durch einen Körpertreffer zu Boden, berichtet der 26-Jährige. „Mein Trainer versuchte zwar, mich etwas zu bremsen, damit ich mehr Kampferfahrung sammle. Aber schon kurz nach meinem ersten gezielten Treffer ging mein Gegner wieder zu Boden.“

Anscheinend hätten seine Schläge den Gegner beeindruckt, sagt Neumann. Durch einen weiteren Körpertreffer ging Günyüzlü das zweite Mal zu Boden. „Der Ringrichter hat den Kampf dann abgebrochen. Somit hatte ich in Runde
eins durch einen technischen K.O. gewonnen“, freut sich der Sieger.

Dank seiner zwei Siege ist der Hanseat jetzt in der deutschen Rangliste auf Platz 17 in seiner Gewichtsklasse (Weltergewicht, bis 69 Kilo) vorgerückt. Voraussichtlich Anfang des kommenden Monats steigt er für seinen dritten Profikampf wieder in den Ring.