Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

BSV bleibt Schlusslicht

ig. Buxtehude. Der Hamburger Oberligist VfL Pinneberg nahm am vergangenen Wochenende erfolgreich Revanche für das Pokalaus gegen Buxtehude, besiegte im Jahnstadion vor 100 Zuschauern den BSV mit 3:1. Der BSV bleibt mit vier Punkten aus elf Spielen Schlusslicht in der Oberliga. Rene Klawon sprach vom schlechtesten Spiel seitdem er wieder Trainer sei. "Wir wollten mutiger agieren. Das ist uns nicht gelungen. Die Gäste waren uns spielerisch und kämpferisch überlegen", so Klawon. Es seien aber noch reichlich Punkte zu vergeben. Aufgeben werde Buxtehude jedenfalls nicht. Der nächste Auswärts-Gegner: Sonntag, 16. Oktober, Club Kosova.