Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

BSV Buxtehude: Emily Bölk und Paula Prior in den DHB-Elitekader berufen

Emily Bölk (r.) und Paula Prior sind in den DHB-Elitekader für den weiblichen Nachwuchs berufen worden (Foto: BSV)

tk Buxtehude: Supererfolg für Emily Bölk und Paula Prior. die beiden BSV-Spielerinnen wurden in den neuen Elitekader des DHB berufen.



Im männlichen Bereich ist er eine Erfolgsgeschichte, nun hat der Deutsche Handballbund auch einen Elitekader für den weiblichen Nachwuchs ins Leben gerufen. DHB-Sportdirektor Wolfgang Sommerfeld stellte am heutigen Freitag in Bietigheim-Bissingen die Ziele, aber auch die Spielerinnen des neuen Elitekaders vor.

Insgesamt 15 Nachwuchs-Nationalspielerinnen der Jahrgänge 1994 bis 1998 werden im Rahmen des neuen Programms individuell gefördert - analog zum männlichen Elitekader, aus dem mit Finn Lemke, Julius Kühn, Fabian Wiede, Simon Ernst und Jannik Kohlbacher fünf frisch gebackene Männer-Europameister stammen.

Vom Buxtehuder SV sind mit Emily Bölk (17) und Paula Prior (18) zwei Spielerinnen im Elitekader berücksichtigt. BSV-Trainer Dirk Leun: „Die Nominierung der beiden ist ein Beleg für die Qualität unserer Nachwuchsarbeit und eine große Auszeichnung für den Verein. Sie motiviert uns aber auch, diesen Weg konsequent weiter zu gehen. Beide Spielerinnen haben die komplette Jugend des Buxtehuder SV durchlaufen und den Sprung in den Bundesliga-Kader und die Juniorinnen-Nationalmannschaft geschafft. Mit der Aufnahme in den Elitekader des DHB erhalten sie weitere wertvolle Unterstützung auf ihrem Karriereweg, der sie hoffentlich noch weit bringen wird.“