Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

BSV-Jugend will in das Viertelfinale

ig. Buxtehude. Die Handball-A-Jugend des Buxtehuder SV hat das Zwischenrunden-Turnier in Ismaning mit zwei Siegen und einer Niederlage abgeschlossen und nimmt Kurs auf das Viertelfinale um die Deutsche Meisterschaft. Nach der Auftakt-Niederlage am Samstag gegen den Frankfurter HC (27:31) steigerte sich die Mannschaft des Trainergespanns Dirk Leun und Heike Axmann am zweiten Turniertag. Sie erspielte sich zwei sichere Siege gegen die HSG Hannover/Badenstedt (30:18) und den TSV Ismaning (29:22).

Besonders im Spiel gegen die HSG konnte Buxtehude überzeugen. Hinter dem ungeschlagenen Frankfurter HC geht der Buxtehuder SV nunmehr als Zweiter (4:2 Punkte) in das entscheidende zweite Turnier am 31. Januar und 1. Februar in Buxtehude. Der Gruppenerste und -zweite qualifizieren sich für das DM-Viertelfinale. "Jetzt haben wir in den Rückspielen noch alle Möglichkeiten auf den Gruppensieg", sagt Leun.