Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

BSV-Kicker können die Meisterschaft auf eigenem Platz perfekt machen

bc. Buxtehude. Schon ein Remis würde den Fußballern des Buxtehuder SV am kommenden Samstag zur Meisterschaft in der Landesliga Hansa-Staffel reichen. Im Heimspiel gegen den SV Altengamme (Anpfiff 13 Uhr) im Jahnstadion will die Mannschaft von Trainer René Klawon den Aufstieg in die Oberliga am vorletzten Spieltag perfekt machen. "Wir sind guter Dinge, dass wir auch das letzte Heimspiel gewinnen werden", sagt der Coach. Auf eigenem Platz sind die BSV-Kicker noch ungeschlagen. Die Buxtehuder rechnen mit 300 Zuschauern, viele Sponsoren sind eingeladen. Nach dem Schlusspfiff soll die Fete steigen. Schon Freitagabend spielt Verfolger Süderelbe bei Concordia. Sechs Punkte beträgt der Vorsprung des BSV auf den Tabellenzweiten.

Dass die Buxtehuder am Samstag feiern können, haben sie sich am vergangenen Wochenende mit einem 2:1-Sieg beim FC Türkiye erarbeitet. Nach zwei Minuten ging der BSV mit 1:0 durch Torjäger Daniel Schröder in Front, sein 25. Saisontreffer. Kepper Sousa da Silva traf nach 15 Minuten per Freistoß zum 2:0. Für die spielstarken Platzherren reichte er nur zum Anschlusstreffer.