Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

BSV mächtig unter Druck

Salim Aichoui (Foto: BSV)
ig. Buxtehude. Fußball-Oberligist Buxtehuder SV kommt beim Heimspiel gegen den Meiendorfer SV über ein 2:2 nicht hinaus, gerät nach dem Remis im Abstiegskampf weiter unter Druck. Manager Rene Klawon sprach nach der Partie von einem gerechten Ergebnis, bemängelte aber, dass viele hochkarätige Chancen nicht genutzt wurden. Ein Sieg sei möglich gewesen. Der Führungstreffer für die Gäste fiel schon in der ersten Spielminute. Salim Aichoui (Foto) konnte in der 17. Minute ausgleichen. Buxtehude kam jetzt besser ins Spiel, wurde für das Engagement belohnt: Hasan Ramazanoglu traf zum 2:1. Nach dem Pausentee drängte der SV auf den Ausgleich. Mit Erfolg: In der 60. Spielminute stand es 2:2. Und dabei blieb es.