Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

BSV will im Cup "überwintern"

Lugi kommt mit einer jungen, talentierten Mannschaft (Foto: oh)

Der Buxtehuder SV vor dem 75. Europapokal-Spiel in der Vereinsgeschichte

ig. Buxtehude. Europa-Cup in Buxtehude! Schon in 14 Tagen ist es so weit. Nach drei Jahren trägt der Buxtehuder SV wieder ein Europapokal-Spiel in der Halle Nord aus. Auftaktgegner in der dritten Runde des Cup Winner´s Cup, dem zweithöchsten europäischen Wettbewerb hinter der Champions League, ist der schwedische Vertreter Lugi HF. Das Hinspiel findet am Samstag, 9. November, um 16 Uhr in Buxtehude statt.
Nach zwei Spielzeiten in der Königsklasse, die der Bundesligist in Hamburg austragen musste, freuen sich die BSV-Verantwortlichen auf die Rückkehr in die Halle Nord. „Die Champions League in Hamburg war eine große Herausforderung - sportlich wie auch aus Vermarktungs-Sicht. Jetzt freuen wir uns aber, unseren Fans wieder internationalen Handball in der Halle Nord präsentieren zu können. Europapokal-Spiele in Buxtehude waren und sind etwas ganz Besonderes“, sagt BSV-Manager Peter Prior.
Der Vorverkauf für das Spiel ist angelaufen, knapp 600 Karten bisher abgesetzt. „Wir hoffen auf ein volles Haus und dass der Verkauf noch anzieht. Lugi kommt mit einer jungen, talentierten Mannschaft und wird uns alles abverlangen“, so Prior. Sein Wunsch: „Wir wollen im Europapokal überwintern und auch 2014 international spielen.“
Für den Buxtehuder SV ist dieses Spiel etwas Besonders, denn der Verein feiert Jubiläum: Zum 75. Mal tritt der Club im Europapokal an. Schon bei der internationalen Premiere in der Saison 1990/91 spielte Buxtehude im Pokalsiegerwettbewerb. Es folgten elf weitere Saisons in fünf verschiedenen EC-Wettbewerben.
Die Europapokal-Statistik ist positiv: In 74 Spielen erzielte der BSV 43 Siege, drei Unentschieden und 28 Niederlagen. Zwei Europapokal-Titel (1994 und 2010), eine Final- und drei Halbfinal-Teilnahmen stehen zu Buche. Prior: "Wir wollen diese Erfolgsgeschichte in der Has´ und Igel-Stadt weiter schreiben."
Karten für das Spiel am 9. November gibt es in allen Kategorien (von 9 bis18 Euro) im BSV-Shop, Sitzplätze auf der DORD-Tribüne wie gewohnt an den bekannten Vorverkaufsstellen in Buxtehude und Stade. Außerdem können Karten online unter www.ticketmaster.de bestellt werden.