Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehude absolviert Länderspiele

Spielt für die Niederlande: Lynn Knippenborg (Foto: BSV)
ig. Buxtehude. Am vergangenen Freitag wurden die deutschen Handball-Damen für das 32:18 in Wilhelmsburg gegen den EM-Zweiten Spanien gefeiert. Im Rückspiel am Sonntag in Lingen kassierte das Team von Bundestrainer Michael Biegler eine 24:27-Niederlage. Vor 1.600 Zuschauern erzielten die Buxtehuderinnen Emily Bölk vier und Lone Fischer zwei Tore. Die nächsten Tests vor der Europameisterschaft im Dezember: 26. und 27. November in Hamm und Trier gegen Schweden. Und: Die BSV-Buxtehuder Handballerinnen Lynn Knippenborg und Michelle Goos gewannen mit der niederländischen Nationalmannschaft ein Turnier in Eindhoven. Besiegt wurden die niederländische B-Auswahl und Serbien. Knippenborg und Michelle Goos erzielten jeweils drei Treffer. Die abschließende Partie gegen Rumänien verlor das Team mit 23:24. Knippenborg kam auf zwei Treffer. Goos erzielte ein Tor.