Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehuder Profi-Boxer siegt im ersten Kampf

Kampf und Sieg: Darian Yasar (li.) ging gegen Pavel Herman in den Ring (Foto: Leif Magnusson)

Darian Neumann (25) gewinnt seinen ersten Profi-Boxkampf


ab. Buxtehude. Der Buxtehuder Boxer Darian Yasar Neumann (25) hat kürzlich in Hamburg seinen ersten Profi-Kampf im Mittelleichtgewicht gewonnen. Trotz seines Sieges ist der Sportler mit sich und seiner Leistung nicht ganz zufrieden. "Der Kampf war okay", sagt er, "aber ich war nicht so stark, wie ich mir das vorgestellt hatte." Der Gegner, der aus Tschechien stammende Boxer Pavel Herman, sei gut gewesen, erfahrener als Darian Yasar selbst.

Gerne hätte Darian Yasar im Kampf mehr gegeben, doch ein Fahrradunfall hatte ihm einige Monate zuvor einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zwei Monate lang konnte er nicht trainieren. Auch anschließend blieb es schwierig, seinen ersten Kampf zu arrangieren. "Das zerrt an den Nerven", gibt Darian Yasar zu.
Zu Beginn des Jahres war Neumann, der in Lüneburg ein duales Studium, Fachrichtung "Sozialarbeit" absolviert, vom Amateur- ins Profi-Lager gewechselt (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt muss er seine Box-Karriere vorantreiben, denn seine Zeit sei knapp, sagt er. "Ich bin ein Spätzünder und habe nur noch ein paar Jahre." Nach wie vor trainiert er fünf bis sechs Mal in der Woche, wenn möglich, sogar zweimal am Tag.

Etwas zäh verläuft seine Sponsorensuche - und Profi-Kämpfe sind teuer. Seinen ersten Kampf hat Darian Yasar zur Hälfte aus eigener Tasche bezahlt, 300 Euro hat es ihn gekostet. "Hätte ich verloren, wäre ich jetzt am Boden zerstört", sagt er. Selbstkritisch reflektiert er immer wieder seine Leistungen. Ans Aufhören denkt er nicht. "Ich will mein Studium auf jeden Fall erfolgreich beenden, bleibe aber beim Profi-Boxen."

• Interessierte erreichen Neumann per E-Mail unter darianneumann@hotmail.de.