Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Buxtehudes Fußballer auf Platz neun

ig. Buxtehude. Der Buxtehuder SV gewann am vergangenen Wochenende das Oberliga-Derby gegen den FC Türkiye mit 2:1. Nach acht Fußball-Spieltagen kann sich Trainer Sven Timmermann über elf Punkte und Tabellenplatz neun freuen. Sechs Zähler trennen den BSV von einem Abstiegsplatz.

Der Sieg ist hoch einzustufen: Buxtehude verfügte in der zweiten Halbzeit nur über zehn Spieler: Angreifer Alexander Inacio erhielt kurz vor dem Pausentee "Gelb-Rot", flog vom Platz. Damit war Team-Manager Rene Klawon nicht einverstanden. Das seien zwei harmlose Fouls gewesen - nicht "gelbwürdig." Buxtehude tritt am kommenden Sonntag, 27. September, beim Aufsteiger und Tabellenzwölften Concordia an.