Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Chantal schwimmt besonders schnell

Buxtehuder Schwimmerinnen erfolgreich bei den Norddeutschen Meisterschaften

ig. Buxtehude. Am vergangenen Wochenende starteten die Schwimmerinnen des Buxtehuder Schwimm-Club (BSC) als einziger Verein aus dem Landkreis Stade bei den norddeutschen Meisterschaften in Hannover. Die BSC-Farben blau-gelb vertraten erfolgreich Isabelle und Chantal Kasch sowie Lina Hartwig. Besonders schnell im hannoverschen Stadionbad unterwegs war Chantal Kasch. Mit ihrer neuen Bestzeit von 1:18,29 min über 100 m Brust landete die Buxtehuderin auf Platz vier, knackte die Pflichtzeit für den niedersächsischen Landeskader. „Chantal hat sich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit für die deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin in zwei Wochen qualifiziert“, freute sich Trainerin Angela Hartwig. „Wir müssen uns aber noch etwas gedulden. In einigen Tagen sind alle Bestenlisten in Deutschland aktualisiert."
Über 200 m Brust wurde sie ebenfalls in neuer Bestzeit Fünfte. Lina Hartwig (Jahrgang 1999) schwamm Bestzeiten über 50 und 100 m Brust, erreichte Platz 10 und neun, verpasste die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften. Erfahrungen sammelte Isabelle Kasch (2000) bei ihrem ersten Start bei den norddeutschen Meisterschaften. Sie bestätigte über 50 m Brust ihre Bestzeit.