Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Das war ganz große Klasse“

AOD-Bundesliga-Team schafft Klassenerhalt

ig. Buxtehude. Der Aufsteiger "Area of Darts Buxtehude" (AoD) hat den Klassenerhalt in der Dart-Bundesliga–Nord geschafft. Hoch motiviert und entschlossen besiegte das "AoD"-Team am vergangenen Wochenende auf der heimischen Anlage in Altkloster zunächst den Tabellenführer DC Bulldogs Wolfenbüttel deutlich mit 9:3. Im zweiten Spiel unterlagen die Wolfenbüttler gegen Bochum mit 4:8 - und der perfekte Spieltag endete mit dem Buxtehuder 10:2-Sieg gegen den DSC Bochum.
Die Buxtehuder belegen jetzt in der Tabelle Platz fünf. Entscheidenden Anteil an dem Erfolg hatte Nationalspieler Daniel Zygla. "Man ging mit wenigen Erwartungen an diesen Tag. Den Spieltag zuvor musste man gegen Wolfenbüttel und Bochum zwei Herbe Niederlagen einstecken", so Pressesprecher Oliver Holst. "Und dann dieser grandiose Erfolg. So werden wir auch in der nächsten Saison in der Bundesliga weiter mit spielen. Vielleicht auch gegen den Hamburger Sportverein, der in Hanau zu den Aufstiegsspielen fährt."
Die Jungs seien super motiviert gewesen, hätten alles gegeben. Und gegen den Tabellenführer einen unglaublichen Lauf gezeigt. "Das war ein kleines Wunder", freute sich Rebecca Nägler, die die Facebook-Seite des Vereins betreut, nach dem Bundesliga-Spieltag. Rundum könne man einfach nur glücklich sein. "Das war große Klasse."