Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Super-Handball-Samstag!

Buxtehudes Keeperin Antje Lenz (Foto: oh)

Länderpokal und Bundesliga-Derby in Buxtehude

ig. Buxtehude. In wenigen Tagen ist es so weit: Vom 4. bis 6. April spielen die acht besten Landesverbände in Buxtehude und Horneburg den DHB-Länderpokalsieger 2014 aus. Drei Tage lang steht alles im Zeichen des Nachwuchshandballs. Fast alles: Denn der Samstag, 5. April, mutiert zum „Super-Handball-Samstag“ in der Halle Nord.
Im Anschluss an die Halbfinal-Partien (15.15 Uhr und 17.15 Uhr) steigt am Abend das mit Spannung erwartete Nord-Derby zwischen dem Buxtehuder SV und dem VfL Oldenburg in der Meisterschaftsrunde der Handball-Bundesliga Frauen (HBF). Anwurf ist um 20 Uhr, im Vorverkauf gibt es nur noch wenige Sitzplatzkarten. Einige Landesverbände nutzen die Bundesliga-Partie, um ihren Spielerinnen die Perspektive Bundesliga zu zeigen.
Die Halbfinalspiele am Samstag sowie das kleine und große Finale am Sonntag (14 Uhr und 16 Uhr) werden als Livestream im Internet gezeigt. Zu sehen sind die Spiele unter www.splink.tv und www.bsv-live.tv.
Auch das Nord-Derby in der Handball-Bundesliga Frauen zwischen dem Buxtehuder SV und dem VfL Oldenburg wird übertragen. Sendebeginn: 19.40 Uhr. Anwurf: 20 Uhr. Auch diese Partie wird auf www.splink.tv, www.bsv-live.tv sowie bei www.hbf-video.net zu sehen sein.