Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die vier Meter im Fokus

Höhenflug: Leona Braukmeier (Foto: BSV)
ig. Buxtehude. Die Stabhochspringerin Leona Braukmeier vom Buxtehuder SV überquerte beim 17. Internationalen Indoor-Stabhoch-Meeting in Potsdam die Höhe von 3,97m, verbesserte ihren eigenen Hamburger Rekord. Schon bei den Landesmeisterschaften vor 14 Tagen scheiterte die Buxtehuderin knapp an der neuen Rekordmarke von 3,80 m. Eine Woche später in Bremen stieg sie erst spät in den Wettkampf ein, übersprang 3,85 m. Die neue Sprunghöhe von 4,02 m war noch nicht möglich: Aber das erzielte Ergebnis zeigt, dass Braukmeier ihr Ziel "vier Meter" in Kürze schafft.