Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Diese Frauen wollen guten Fußball spielen: Im TSV Apensen hat sich ganz neu eine Damen-Fußballmannschaft gegründet

Die neue Frauenfußball-Mannschaft mit ihren Trainiern Matthias Scholz (li.) und Jennifer Berg (re.) (Foto: Marco Bellmann)
wd. Apensen. Erstmals startet der TSV Apensen mit einer Damen-Fußball-Mannschaft in die neue Saison. "Wir ernten jetzt die Früchte der guten Jugendarbeit", freut sich Trainer Matthias Scholz. Denn dank der jährlichen Fußballschule und des Tages des Mädchenfußballs kicken im TSV Apensen mittlerweile jedes Jahr rund 90 Mädchen in allen Altersklassen. Jetzt haben sich auch rund 20 erwachsene Fußballerinnen zu einer Mannschaft zusammen gefunden. Den Grundstock dafür bilden ehemalige B-Mädchen, die bereits in der Bezirksliga und um den Aufstieg in die Niedersachsen-Liga gespielt haben. Außerdem sind vier Spielerinnen mit Landesliga-Erfahrung aus Harsefeld nach Apensen zurückgekehrt. "Wir freuen uns aber auch über Anfänger", sagt Jennifer Berg, die die Mannschaft gemeinsam mit Matthias Scholz trainiert. "Jede Frau ist herzlich willkommen." Doch auch wenn der Zusammenhalt im Team und der Spaß am Ballspiel an erster Stelle stehen, ist die Mannschaft durchaus am Erfolg interessiert. So stehen unter anderem Balltechnik, genaues Passpiel, Kondition und Kraft stehen auf dem Trainingsprogramm. "Ich will durchaus guten Fußball spielen", sagt Spielerin Hannah Oelkers (18), die in ihrem Auslandsjahr ein Jahr lang in Norwegen trainiert hat und ihre Erfahrungen jetzt in Apensen einbringt. "Die Skandinavierinnen sind uns zwar technisch nicht überlegen, spielen aber aber härter und sind läuferisch und kämpferisch stärker als wir", so Matthias Scholz.
Einen Aufstieg in die Bezirksliga sehen die Trainer durchaus als realistisch an. "Die Grundlagen dafür legen wir auf jeden Fall, ob es diese Saison schon klappt, ist nicht so wichtig", sagt Scholz. Der erste Schritt ist zumindest schon getan: Auch ohne Punktspiel darf die Mannschaft wegen der vielen erfahrenen Spielerinnen gleich in der Kreisliga spielen. "Normalerweise startet eine neue Mannschaft erst mal in der Kreisklasse", erklärt Jenni Berg.
• Die Fußballdamen trainieren montags und mittwochs, 19 bis 20.30 Uhr, auf dem Sportplatz an der Fruchtallee. Interessierte können einfach zum Training kommen. Infos gibt es bei Jenni Berg unter 0151-25284808 und unter http://tsv-apensen.jimdo.com/. Auch über Sponsoren würde sich die Mannschaft freuen.