Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dirk Leun berät den Bundestrainer

BSV-Coach im Trainerbeirat der Nationalmannschaft / Pokalsieger vor schwerem Auswärtsspiel Kooperation mit der S-Bahn


ig. Buxtehude. Frauen-Bundestrainer Jakob Vestergaard bekommt Verstärkung: Jens Pfänder wird Co-Trainer, und aus der Handball Bundesliga Frauen unterstützen Dirk Leun (Buxtehuder SV), Leszek Krowicki (VfL Oldenburg) und Renate Wolf (TSV Bayer 04 Leverkusen) als Trainerbeirat die künftige Arbeit der Nationalmannschaft. "Das ist ein schlagkräftiges Team mit enormer Kompetenz. Ich freue mich auf den Austausch und die Zusammenarbeit", sagt Vestergaard.Pfänder arbeitet seit 2012 als Leistungssportreferent für den Deutschen Handballbund. Der 56-jährige Diplom-Sportlehrer trainierte zahlreiche Erst- und Zweitligisten. Von 2005 bis 2014 übernahm er zudem die Aufgaben des Bundeslehrwartes. Der Trainerbeirat, zu dem jetzt BSV-Coach Leun gehört, fungiert als beratendes Gremium und tagte erstmals am vergangenen Montag in Oldenburg. Den Austausch bezeichnete Sommerfeld als sehr intensiv und einvernehmlich. "Wir haben ein professionelles Umfeld geschaffen."

Zum Bundesliga-Alltag: Der Buxtehuder SV trifft am Samstag, 19. September, auswärts auf HCL Leipzig. Ein schwerer Brocken: Die Gäste starten mit einem Auftaktsieg in die Saison, putzten die Spreefüxxe mit 31:26. "Das war mitreißend und begeisternd, was wir da gezeigt haben", HCL-Manager Kay-Sven Hähner nach der Partie. Die Mannschaft habe sich mit der starken zweiten Hälfte das nötige Selbstvertrauen für den Handball-Kracher gegen DHB-Pokalsieger und Vizemeister geholt. Das Spiel wird in der Arena Leipzig um 18 Uhr angeworfen.

Übrigens: Der Buxtehuder SV und die S-Bahn Hamburg kooperieren. An der neu gestalteten S-Bahn-Station Harburg machen das Verkehrsunternehmen und die DHB-Pokalsiegerinnen an drei Flächen auf die sportliche Hochleistung der BSV-Handballerinnen und die direkte Anfahrt mit der Linie S3 zu den Heimspielen nach Buxtehude aufmerksam.