Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drei Wochen vorher ausgebucht

Badminton in der Weihnachtszeit in Buxtehude ist Kult (Foto: oh)

Christmas-Event in Buxtehude mit mehr als 200 Teilnehmern

ig. Buxtehude. Das Buxtehuder Badminton-Weihnachts-Turnier hat längst Kultcharakter. "Ist eine sehr beliebte Veranstaltung", freut sich Chef-Organisatorin Heike Koch vom Ausrichter Buxtehuder SV. Zur 7. Auflage meldeten sich mehr als 200 Spieler aus ganz Norddeutschland an. "Vom Breitensportler bis hin zum ambitionierten Wettkampfspieler sind bei diesem Turnier alle vertreten. Bereits drei Wochen vor dem Meldeschluss waren wir ausgebucht.“
Dass die Nachfrage so groß sei, liege unter anderem an der herzlichen Atmosphäre, auf die in Buxtehude großen Wert gelegt werde. "Die Halle wird mit umfangreicher Dekoration und Weihnachtsbäumen geschmückt", so Koch.
Die Organisatoren freuten sich auch darüber, dass sich das Spielniveau in der C-Klasse - Kreisklasse, Kreisliga und Hobbyspieler - extrem erhöht hat.
Die Sieger: B-Klasse 1. Platz: Carlmar Salaria und Ulf Körtner (Sport Spaß Hamburg), 2. Platz: Timo Tietz und Stephan Schumann (BSV und Eintracht Immenbeck). C-Klasse: 1. Platz: Diwei Wang und Xing Chen (ohne Vereinszugehörigkeit), 2. Platz: Stephan Hüttel und André Spieckermann (Farmsener TV), 3. Platz: Tim Haller und Jimmy Kan (BSV), B-Klasse: 1. Platz: Beate Jörns-Schumann und Julia Jörns-Kunke (Eintracht Immenbeck und TVV Neu Wulmstorf)