Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein einziges Spiel noch

Die BSV-A-Juniorinnen wollen sich ins Finale werfen (Foto: BSV)

A-Jugend des BSV will in eigener Halle das Final4-Ticket buchen

ig. Buxtehude. Ein einziges Spiel trennt die A-Jugend des Buxtehuder SV davon, zum fünften Mal in Folge ins Final Four um die Deutsche Meisterschaft einzuziehen. Nach dem 30:21 im Viertelfinal-Hinspiel in Budenheim geht der Titelverteidiger mit einer komfortablen Situation in das Rückspiel am Sonntag. Trainerin Heike Axmann warnt aber davor, die FSG auf die leichte Schulter zu nehmen: „Wir haben ein gutes erstes Spiel gezeigt, sind aber noch nicht durch. Das Rückspiel wird kein Selbstgänger.“ Anwurf ist um 16.30 Uhr in der Halle Nord.
Welche Qualität in der Mannschaft steckt, zeigt ein Blick auf den Kader der Hessinnen. Acht Spielerinnen aus der A-Jugend sind bereits fester Bestandteil derer zweiten Mannschaft, spielen in der Oberliga. Fünf Spielerinnen konnten darüber hinaus in der laufenden Saison bereits Bundesligaerfahrung mit der ersten Mannschaft in der zweiten Handball-Bundesliga sammeln.