Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fünf Siege für Isabell

Ein Eis für die Siege: Lea Krusemeyer, Lotte Fieger, Chantal Kasch, Willy Fieger und Isabelle Kasch (v.li.)

Buxtehuder beim Herbstschwimmfest in Achim erfolgreich



ig. Buxtehude. Beim 26. Herbstschwimmfest in Achim avancierte Chantal Kasch (Jg.1998) die Buxtehuderin Isabell Kasch (Jahrgang 2000) zur erfolgreichsten Schwimmerin des Wettkampfs. Über 50, 100 und 200 m Rückendistanz, 200 m Bruststrecke und 100 m Lagendistanz belegte Isabelle erste Plätze. Lea Krusemeyer (2001) gewann die Rennen über 50, 100 und 200 m Brust mit neuen Bestzeiten. Über die 50 m Schmetterlingsdistanz schwamm das Talent auf einen guten dritten Platz, verpasste über 100 m Lagen mit Rang vier nur knapp den Platz auf dem Siegertreppchen. Chantal Kasch (1998) schwamm über die 200 m Bruststrecke auf Platz eins, freute sich auch über Silber über 100 m Brust, 50 m Freistil und 50 m Schmetterling.
Lotte Fieger (2008) gewann Silber auf der 100 m Rückendistanz. Außerdem ging Lotte über die 50 m Freistil, Rücken und Brust an den Start und belegte gute vierte und sechste Plätze. Willy Fieger (2005) war der beste Aktive auf der 100 m Freistildistanz. Auf den 50 und 200 m Freistil-Strecken und über die 100 m Lagendistanz schlug er als Zweiter an.