Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gemeinsames Training

Trainer und Aktive (Foto: VFL)

VfL Horneburg und der Buxtehuder SV kooperien im Jugend- und Erwachsenen Bereich

ig. Horneburg. Die Leichtathletik-Abteilungen des VfL Horneburg und des Buxtehuder SV machen im Jugend- und Erwachsenen-Bereich gemeinsame Sache. Der frisch gekürte Bronze-Medaillengewinner bei den Deutschen-Hallenmeisterschaften über 60m-Hürden, Dennis Seifried (BSV), trainiert seit Anfang April in Horneburg. Und mit ihm die neu aufgestellte Erwachsenen-Gruppe des VfL Horneburg. Dazu gesellen sich die Horneburger U18- und U20-Athleten.

Das neue Konzept sieht vor, dass Seifried das Sprint-, Hürden- und Weitsprung-Training übernimmt. Abteilungsleiter Cord Meyer (VfL) trainiert die Wurfdisziplinen und den Hochsprung. Aktuell bereiten sich die Athleten auf die anstehenden Meisterschaften vor. Weiterhin werden Anfänger zunächst innerhalb der Sportabzeichen-Gruppe an die Leichtathletik herangeführt, können "nebenbei" das Sportabzeichen erwerben.

Die Hammerwerfer des VfL klinken sich zeitweise beim Hamburger Landestrainer und BSV-Coach Jürgen Schwerin ein, um den letzten Schliff zu bekommen. Die nächsten Kreismeisterschaften im Hammerwurf werden am 22. Mai im Buxtehuder Jahnstadion, ausgerichtet vom VfL Horneburg , stattfinden. Die Trainer hoffen auf große Resonanz.

Und: Die Sportabzeichen-Gruppe des VfL Horneburg nimmt montags zwischen 18 und 20 Uhr das Abzeichen ab. Das Training für die Altersgruppen U 18 und älter findet montags von 19 bis 20 Uhr statt.