Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gold und Silber für Erk Heinßen

In Siegerlaune Philip Lawaczeck (li.) und Erk Heinßen (Foto: oh)

Butehuder Triathleten glänzen mit Bestzeiten

ig. Buxtehude. Die Buxtehuder Masters-Schwimmer Erk Heinßen und Philip Lawaczeck befinden sich schon in Siegerlaune. Beim ersten Schwimmwettkampf im neuen Jahr über die langen Strecken im Braunschweiger Sportbad Heidberg gewann Heinßen in der Altersklasse M50 Gold über die 1500m Freistil.
Im schnellen 50m-Becken schwamm der Triathlet eine neue persönliche Masters-Bestzeit in 20:37 Minuten, belegt den fünften Platz in der aktuellen deutschen Bestenliste. Über 200m Brust landete der Buxtehuder auf Platz zwei. Nach 3:03,77 Minuten war er nur 59 Hundertstel Sekunden langsamer als der Sieger. "Und das auf einer Strecke, die bei den Triathleten eigentlich nie trainiert wird", so Pressesprecher Dirk Uhlmannsiek.
Philip Lawaczeck wurde in persönlicher Bestzeit von 23:08 Minuten in der Altersklasse M 45 Dritter, besetzt aktuell Rang 15 in der der Bestenliste. Mit Gold, Silber und Bronze waren die Triahleten zufrieden. "Im Schwimmen haben wir schon eine gute Grundlage", so Heinßen.