Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Golf-Turnier bringt 10.000 Euro ein

Die strahlenden Sieger und Platzierten nach einem erfolgreichen Turnier (Foto: Rotary Club Stade)
bc. Stade. Golfen für den guten Zweck: 64 Golferinnen und Golfer trafen sich jüngst in Deinste, um auf der Anlage des Golfclubs Deinster Mühle ein Benefizturnier auszuspielen. Eingeladen hatte der Rotary Club (RC) Stade. Der Erlös des Turniers betrug dank zahlreicher großzügiger Sponsoren und Spender gut 10.000 Euro, die nun für Projekte des RC verwendet werden.
Mit dem Geld wird die Integrationssportgruppe des TuSV Bützfleth unterstützt sowie die Flüchtlingshilfe in Stade und herzkranke Kinder in Indien. „Nach dem Erfolg wird das Turnier sicher im nächsten Jahr erneut veranstaltet“, kündigte der künftige Präsident des RC Stade, Dr. Stephan Brune, in einer Ansprache an.
Gespielt wurde ein besonderer Wettkampfmodus, bei dem je zwei Golfer ein Team bilden. Den Hauptpreis gewann wie im Vorjahr die Paarung Nils Raether und Frank Lau. Sie dürfen den von Jonas Kötz gestalteten Wanderpokal erneut ein Jahr beherbergen. Beste Spieler des Turniers waren das Team Alf Heidemann und Dieter Schnoor. Die Sonderpreise „Longest Drive“ gewannen bei den Damen Ute Meyer und bei den Herren Patrick Schulz. Die Sonderwertungen für die präzisesten Abschläge „Nearest to the line“ und „Nearest the pin“ gewannen Dr. Vera Stoy und Dr. Wolf von der Wense.