Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hammerlos für Buxtehude

BSV spielt im Pokal in der zweiten Runde gegen Leipzig / BSV startet in die Bundesliga

ig. Buxtehude. Es ist das Top-Spiel der 2. Runde im DHB-Pokal: Buxtehuder SV gegen HC Leipzig. Der Pokalsieger von 2015 empfängt den aktuellen Titelträger 2016. Das ergab die Auslosung am vergangenen Dienstag in der DHB-Zentrale in Dortmund. Anpfiff der Partie: Samstag, 1. Oktober, um 19.30 Uhr in der Halle Nord. „Das ist ein Hammerlos“, sagt BSV-Trainer Dirk Leun. „Zumindest haben wir ein Heimspiel. Das ist fantastisch für unsere Fans und verschafft uns den Heimvorteil. Den benötigen wir auch, um gegen den Titelverteidiger bestehen zu können.“ Buxtehude startet den Kartenvorverkauf für den Pokal-Kracher beim Bundesliga-Heimspiel gegen Oldenburg am Samstag, 10. September. Inhaber von BSV-Dauerkarten können ihre Pokal-Tickets von sofort an im BSV-Shop telefonisch (04161/99461-0) oder per E-Mail an info@bsv-live.de bestellen. Das Vorkaufsrecht läuft bis Freitag, 16. September, der freie Karten-Verkauf startet einen Tag später. Bislang trafen der BSV und der HC Leipzig im DHB-Pokal sieben Mal aufeinander. In allen Partien gingen die Leipzigerinnen als Sieger vom Platz.
Am Samstag, 10. September, treffen die Buxtehuder Damen zum Saisonauftakt in der Sporthalle Nord um 16 Uhr auf Oldenburg. Leun, der seit neun Jhren in Buxtehude als Trainer arbeitet, hat hohe Ziele. "Wir wollen in die Nähe der Europa-Plätze."