Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Handball: Mega-Talent Emily Bölk geht nach Thüringen

Vier Spielzeiten war Emily Bölk für den BSV in der Bundesliga aktiv (Foto: Kall)
(bc). Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Emily Bölk (19), das große Talent des Handball-Bundesligisten Buxtehuder SV, wechselt zur neuen Saison zum Liga-Konkurrenten Thüringer HC, sechsfacher Deutscher Meister. Bölk hat dann trotz ihres jungen Alters bereits vier Bundesliga-Spielzeiten für den BSV hinter sich. In 90 Bundesligaspielen erzielte die Rückraum-Spielerin 366 Tore, davon 61 Siebenmeter.
„Ich freue mich riesig, dass sich Emily dazu entschieden hat, ihre sportliche Entwicklung in den kommenden Jahren mit dem Thüringer HC zu bestreiten. Es waren von Beginn an spannende und fruchtbare Gespräche mit ihr, ihren Eltern und auch ihrem Berater“, sagt THC-Trainer Herbert Müller.
Emily Bölk selbst sagt zum Wechsel: „Ich bin bereit für etwas Neues und möchte vor allem international viele Erfahrungen sammeln. Mich reizt der Gedanke, eventuell Champions League und um die Deutsche Meisterschaft spielen zu können. Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, das neue Umfeld und ganz besonders auf das Team.“ Bölk hat einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2020 unterschrieben.