Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Individuelle Fehler im Süd-Derby gegen Buchholz 08

ig. Buxtehude. Fußball-Oberligist Buxtehuder SV verlor das Süd-Derby gegen Buchholz 08 mit 0:3. BSV-Coach Sven Timmermann war mit der Leistung seines Teams nicht zufrieden. „Was wir heute gespielt haben, hatte mit Oberliga nichts zu tun“, schimpfte der Coach nach der Partie. Und ging auf die vielen katastrophalen Fehler ein, die zu den drei Treffern bei den Gästen führten. Buchholz sei an diesem Tag nicht der erwartet schwere Kontrahent gewesen. Konkret: Das Team habe nicht so schnell gespielt wie es könne. "Eigentlich nur unsere Fehler genutzt."

Zur Pause glaubte der Trainer noch an eine mögliche Wende. Die trat aber nicht ein. Jetzt sei Aufbauarbeit gefragt, so Timmermann. Kommentar des Gäste-Trainers Thorsten Schneider: „Der Buxtehuder SV hatte nicht eine einzige Torchance.“ Mit dem zweiten Sieg in Folge legte seine Mannschaft einen Saisonstart nach Plan hin.