Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Isabell Klein steht im National-Kader

ig. Buxtehude. Die Frauen-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes geht mit einem bewährten Aufgebot in die WM-Play-offs gegen die Ukraine. Bundestrainerin Heine Jensen vertraut vierzehn Spielerinnen, die bereits bei der EURO 2012 in seiner Auswahl standen. Hinzu kommt die im vergangenen Dezember verletzte Linkshänderin Isabell Klein vom Buxtehuder SV.
Schauplatz des Hinspiels wird am Sonntag, 2. Juni, ab 15 Uhr in Oldenburg die EWE ARENA sein. Das Rückspiel findet am Sonntag, 9. Juni, um 19 Uhr Ortszeit in Kiew statt. In der Vorbereitung trifft das DHB-Team am Sonntag, 26. Mai, um 16 Uhr in Berlin-Charlottenburg auf Polen.