Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kein Beinbruch

Buxtehuder SV verliert Auswärtspartie / Heimspiel gegen SC Condor


ig. Buxtehude. Seine Mannschaft sei mal wieder in Ehrfurcht erstarrt, sagte Buxtehudes Fußball-Oberliga-Trainer Rene Klawon nach der 1:3-Niederlage seines Teams beim TuS Dassendorf. Und als seine Akteure endlich ihre "Angst" abgelegt hätten, reichte es lediglich für ein Anschlusstor.

Der amtierende Oberliga-Meister Dassendorf erzielte in der 20. Minute den Führungstreffer. In der 45. Spielminute fiel das 0:2 für die Gäste. Erst nach Treffer drei erspielte sich die Klawon-Elf, die auf vier wichtige Stammspieler verzichten musste, Torchancen.
Anis Aichaoni gelang 15 Minuten vor dem Abpfiff der Anschlusstreffer. Weitere Chancen blieben ungenutzt. Die Niederlage sei kein Beinbruch, resümierte Coach Klawon nach der Partie. Seine Elf habe ja gegenüber Süderelbe und Elmshorn Tore gutgemacht.

• Am Samstag, 22. November, trifft der BSV im Jahnstadion um 13 Uhr auf den Tabellenzwölften SC Condor.