Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Keine Medaille, aber eine Einladung

Abwehr-Spieler Nils Dittmer kämpft um den Ball. (Foto: Foto: oh)

BSC-Jugend erhält Einladung zum Champions League-Spiel

ig. Die orangefarbenen Kappen im Wasser waren nicht zu übersehen. Das Buxtehuder Wasserball-Jugend-Team sorgte beim "Internationalen Turnier" im Heidebad für einen bunten Farbtupfer. Spielerisch blieb es bei einem Achtungserfolg in der Partie gegen die SGW Bielefeld. Das jüngste Team der Konkurrenz unterlag gegen die Ostwestfalen nur mit 1:2. Medaillen gab es nicht. Aber BSC-Jugendtrainer Jens Witte erhielt vom Turniersieger "Berliner Auswahl" eine Einladung zu einem Champions League-Heimspiel der Wasserfreunde Spandau 04.
Sechs Tage nach dem erfolgreichen Ende des größten deutschen Wasserballturniers im Heidebad wechseln die Athleten des Buxtehuder Schwimm-Clubs (BSC) in das Aquarella. Bevor die Hallenbad-Saison beginnt, lädt der BSC am Samstag, 14. September, ab 10 Uhr, zum traditionellen "Has und Igel-Schwimmwettkampf" ein. 540 Einzelstarts und 24 Staffeln stehen auf dem Programm. Neben dem Gastgeber schwimmen folgende Vereine um die Medaillen: Stader SV, Blau-Weiss Buchholz, TVG Drochtersen, Weyher SV, Buchholz 08, Lamstedt, Hambergen, Harsefeld und Buxtehuder SV.