Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Leona fehlt noch die Erfahrung

Leona's Höhenflug endete bei 3,70m (Foto: oh)

Buxtehuderin Leona Braukmeier springt bei der DM auf Platz 17

ig. Buxtehude. Die erst 20jährige Leichtathletin Leona Braukmeier vom Buxtehuder SV SV errang bei den Deutschen U23-Meisterschaften in Wesel einen Achtungserfolg. Mit übersprungenen 3,70 m war sie eine von vier Springerinnen, die diese Höhe schaffte.
Wegen der höheren Anzahl von Versuchen landete sie auf Rang 17. Die Anfangshöhe von 3,55 m bezwang sie im zweiten, die dann folgenden 3,70 m im dritten Versuch. Die Latte wurde dann gleich auf 3,80 m gelegt, fünf Zentimeter über Leonas Hamburger Rekord. Diese Steigerung war dann doch noch zu viel für sie an diesem Tage. Gegen die bis zu zwei Jahre ältere Konkurrenz fehlten ihr noch die Erfahrung und das Selbstvertrauen in einem so hochklassigen Wettkampf.
Deutsche Juniorenmeisterin wurde die Favoritin Anna Felzmann vom LAZ Zweibrücken mit einer Höhe von 4,30 m.