Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Negativ-Serie beendet

ig. Buxtehude. Die Hamburg-Liga-Fußballer des Buxtehuder SV beendeten am vergangenen Wochenende ihre negative Serie von acht Niederlagen in Folge. Das Team von Trainer Sven Timmermann erkämpfte sich im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten HSV Barmbek-Uhlenhorst ein 1:1-Unentschieden. Der glückliche Trainer sprach nach der Partie von einer tollen Leistung. Bitter für den Oberligisten: In der 24. Spielminute verletzte sich Torhüter Dennis Bock schwer, verließ – gestützt von zwei Mitspielern – das Spielfeld. Hintergrund: Der Keeper fing im Sprung einen Ball ab, knickte beim Landen um. Den Ausgleichstreffer erzielte Manuel Detje in der 63. Minute. Am Freitag, 4. Dezember, trifft Buxtehude um 19.30 Uhr vor heimischen Fans auf den Tabellensiebten Rugenberge.