Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rallycross-Lauf zur Deutschen Meisterschaft auf dem Estering

Am zweiten Juni-Wochenende gibt es auf dem Estering wieder spannende Rennen Foto: Estering/Detlef Holtz
Deutsche und Belgische Meisterschaften

tk. Buxtehude. Das kleine Wort "weiterhin", neu im Leitspruchs des ACN "Wir holen die Welt weiterhin nach Buxtehude" macht das Dilemma des Automobilclubs Niederelbe deutlich und ist zugleich eine Ansage an alle, die den Estering stilllegen wollen: Am Samstag und Sonntag, 16. und 17 Juni, findet der Lauf zur Deutschen  Rallycrossmeisterschaft vor den Toren Buxtehudes statt. Und "weiterhin" heißt auch: Die ACN-Macher sind optimistisch, dass der WM-Lauf im Oktober ebenfalls wie geplant stattfindet.

Hintergrund: Der BUND hatte in einem Eilverfahren erreicht, dass die neue Betriebsgenehmigung außer Kraft gesetzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete). Die Naturschützer sind zudem der Auffassung, dass die alte Genehmigung, die den jetzigen und späteren Lauf genehmigt, nicht mehr gilt. Das sehen ACN, Kreis und Stadt jedoch anders.
Am Juni-Wochenende werden sich Spitzenfahrer aus ganz Europa auf dem Estering treffen. Auch die Belgier fahren dort einen Lauf ihrer nationalen Meisterschaft.

Die Deutsche Meisterschaft (DRX) hat mittlerweile Halbzeit. Alle Fahrer auf den vorderen Rängen liegen derzeit noch dicht beieinander. Stefan Seeliger führt die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung an.

Das große Starterfeld wird am Samstagnachmittag mit den ersten Qualifikationsrunden beginnen. Am Sonntag geht es ab 8.45 Uhr weiter. Ab 13 Uhr stehen die Finalläufe an.
Wichtig: Für die Rennen gibt es keinen Vorverkauf. Karten gibt es ausschließlich an der Tageskasse. Wochenendtickets kosten 20 Euro (mit Fahrerlager 25 Euro). Außerdem sind Tageskarten für den Außenbereich (Samstag 5 Euro, Sonntag 15 Euro) erhältlich.
Weitere Informationen über das Rennwochenende www.estering.de