Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reinhard-Naugk-Preis wird verliehen

Die Leichtathleten starten traditionell am Pfingstsamstag in Buxtehude

Pfingstsportfest in Buxtehude mit 100 Teilnehmern aus vier Bundesländern


ig. Buxtehude. Die Leichtathleten des Buxtehuder SV bereiten sich auf das nationale Schülersportfest am Pfingst-Samstag, 7. Juni, im Jahnstadion vor. Wenn auch die Zahl der Meldungen zu diesem traditionellen Wettkampf, der alle zwei Jahre im Buxtehuder Jahnstadion ausgetragen wird, nicht ganz an die hohen Teilnehmerzahlen der vergangenen Jahre heranreicht, werden immer noch etwa 100 Leichtathleten der Kinder- und Schülerklassen aus 14 Vereinen und vier Bundesländern am Start sein.

Den weitesten Weg nach Buxtehude haben die Sportler aus Wittenberge, die von Anfang an Gäste im Jahnstadion waren. Höhepunkt der Veranstaltung wird die Verleihung des Reinhard-Naugk-Preises sein, der zur Erinnerung an den 2005 verstorbenen Vereinssportlehrer an den Sieger oder die Siegerin mit der besten Tagesleistung vergeben wird.

Die Wettkämpfe beginnen um 12 Uhr mit den Dreikämpfen der Kinder und werden bis gegen 16 Uhr mit den Einzeldisziplinen der Schülerklassen im Sprint, Hürdenlauf, Weit- und Hochsprung sowie im Kugelstoß und Ballwurf fortgesetzt.