Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Rückenwind für das Top-Spiel

Friederike Gubernatis erzielte fünf Tore

29:24-Sieg in Leverkusen / Meister Thüringer kommt in die Halle Nord

ig. Buxtehude. Starker Auftritt von Buxtehudes Bundesliga-Handballerinnen. Beim Liga-Konkurrenten Leverkusen lag das Leun-Team schon mit 9:15 zurück, siegte am Ende mit 29:24 Toren. Mit dem zweiten Erfolg legte der BSV einen guten Saisonstart hin, scheint gerüstet für das Top-Spiel gegen den Thüringer HC am Mittwoch, 11. September, um 19.30 Uhr in der Halle Nord. Beste BSV-Werferinnen in der Partie gegen die "Werkselfen" waren Randy Bülau und "Geburtstagskind" Lone Fischer mit je acht Toren.
Trotz des Sieges bleibt BSV-Manager Peter Prior realistisch: „Wir haben zwei wichtige Punkte geholt und weiteres Selbstvertrauen für die nächsten schweren Spiele getankt. Mehr aber auch nicht. Gegen den Thüringer HC sind wir - wie jede Mannschaft in diesem Jahr - krasser Außenseiter.“ Prior hofft auf eine volle Halle Nord und die Unterstützung der Fans. „Wenn wir die Thüringer Weltauswahl ärgern wollen, dann geht das nur mit unseren Fans im Rücken."  
Tickets für das Top-Spiel gegen den Thüringer HC: BSV-Shop und an der Tageskasse in der Halle Nord am Mittwoch ab 18 Uhr.