Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sieben Wochen Vorbereitung

Antje Lenz, Torhüterin und "Spielerin des Jahres" beim BSV, präsentiert die neuen Dauerkarten (Foto: oh)

Buxtehuder SV hat schon mehr als 700 Dauerkarten verkauft / Auftakt gegen Leipzig

ig. Buxtehude. Mit dem Heimspiel gegen den HC Leipzig am Sonntag, 7. September (15 Uhr, Halle Nord), startet der Buxtehuder SV in die neue Bundesliga-Saison 2014/2015. Gleich zum Saisonauftakt können sich Mannschaft und Fans auf einen richtigen Kracher freuen. Am vergangenen Dienstag starteten Dirk Leun und seine Mannschaft in die siebenwöchige Vorbereitung.

Schon ab Mittwoch, 16. Juli, gibt es die neuen Bundesliga-Dauerkarten. Eine Woche lang liegen sie zur Abholung im BSV-Shop in der Viverstraße 2 in Buxtehude bereit. "Wer seine Karte bis dahin nicht abgeholt hat, bekommt sie per Post zugeschickt", so Marketing-Boss Thorsten Sundermann. Der BSV erfreut sich auch in der Bundesliga-Saison 2014/15 wieder einer großen Dauerkarten-Nachfrage. Über 700 Saisontickets wurden bestellt, nahezu die gleiche Anzahl wie in der Vorsaison. Sundermann: "Mit diesem Wert liegt der BSV in der Spitzengruppe der Handball-Bundesliga Frauen."

Der Dauerkarten-Block beinhaltet die 13 Eintrittskarten für die Bundesliga-Heimspiele sowie 12 attraktive Wert-Coupons von BSV-Partnern, darunter Gastronomie-, Veranstaltungs- und Einkaufsgutscheine. Auch das erste Europapokal-Heimspiel im November ist im Ticket-Kontingent erhalten. Mit dem Spielmodus zur Saison 14/15 kehrt die Frauenhandball-Bundesliga zu den Ursprüngen zurück: Der Deutsche Meister wird in einer einfachen Hin- und Rückrunde ausgespielt.

Wer Interesse an Dauerkarten für die Bundesliga-Saison 2014/15 hat, erhält Informationen im Internet unter www.bsv-live.de. Der Karten-Vorverkauf für einzelne Bundesliga-Spiele beginnt am 21. Juli im BSV-Shop und im Internet unter www.ticketmaster.de.