Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sieg! Buxthude bleibt auf Kurs "Europa"

Isabell Kaiser gehörte mit fünf Treffern zu den besten BSV-Werferinnen (Foto: Lange)

BSV feiert Auswärtsspieg beim Aufsteiger Neckarsulm

ig. Buxtehude. Die Bundesliga-Handballerinnen des Buxtehuder SV fuhren am vergangenen Wochenende den höchsten Auswärtssieg der Saison ein. Das Team von Trainer Dirk Leun putzte Neckarsulm mit 35:24, besetzt in der Tabelle Platz vier, bleibt damit auf Kurs Europa. Den Grundstein zum Sieg legte die Mannschaft von Trainer Dirk Leun zu Beginn der zweiten Halbzeit, als sich Buxtehude mit zehn Toren Vorsprung absetzte. Richtig zufrieden war Coach Leun dennoch nicht. „Wir haben in der ersten Viertelstunde zu passiv gedeckt, zu viele einfache Tore aus dem Rückraum zugelassen“, so sein Resümee. Und: Vor der Pause haben wir es versäumt, den Sack schon zuzumachen.“ Beste BSV-Werferin: Friederike Gubernatis (8/2). Die nächsten Partien: Heimspiel gegen Blomberg-Lippe am Samstag,1. April (16 Uhr), Auswärts-Spiel gegen Leverkusen am 9. April.