Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Triumph: BSV-Handballerinnen sind Pokalsieger

Auf der hart umkämpften Zielgeraden setzte Steffi Melbeck mit dem 28:27 und dem 29:27 den Schlusspunkt (Foto: archiv)
tk. Buxtehude/Hamburg. Triumph für den BSV: Die Bundesliga-Handballerinnen haben sich im Pokalfinale am Samstag in Hamburg gegen den VfL Oldenburg mit 30:28 durchgesetzt. Zum ersten Mal geht ein nationaler Titel nach Buxtehude!

In einem spannenden Match begegneten sich die beiden Mannschaften auf Augenhöhe, bevor ausgerechnet Routinier Steffi Melbeck den Sieg klarmachte. Beste Werferinnen waren Lone Fischer (7/5) für Buxtehude sowie Angie Geschke (12/2) für Oldenburg.

Auf der hart umkämpften Zielgeraden setzte Steffi Melbeck mit dem 28:27 und dem 29:27 den Schlusspunkt. Die Halle kochte und der BSV hat den großen Traum vom Pokal-Gewinn klargemacht. Der Jubel war grenzenlos.

Lesen Sie mehr am Mittwoch im WOCHENBLATT